Aufbau eines Demand und Solution Managements bei Einführung eines neuen Verwaltungssystems

In einem zeitlich straffen IT-Programm wurden immer wieder neue Anforderungen identifiziert. Um diese strukturiert und auch hausweit zu identifizieren, habe ich mit dem Kunde ein neues Demand & Solution Management aufgesetzt. Dieses steuert die neuen Anforderungen strukturiert und einheitlich in einen Genehmigungsprozess.

Zielsetzung

  • Etablieren eines Programm / Hausweit einheitlichen Demand-managements
  • Aufbau eines strukturierten eund einheitlichen Verfahrens zur Aufnahme und Genehmigung neuer Anforderungen
  • Aufbau eines Solution-Management Teams zur Ausarbeitung komplexer, übergreifender Anforderungen

Ergebnisse

  • Etablierter Anforderungsprozess
  • Einheitliches Anforderungsformular für alle Anforderungen
  • Klarer Entscheidungsprozess
  • Übersicht aller Anforderungen welche im an das Portfolio / Programm gestellt wurden

Vorgehen

  • Aufbau eines 3-stufiges Modell von
    Anforderungsprozessen und Vorgehen
    zur Entscheidungsfindung
  • Themen und Personenauswahl für das
    Solution Management Team
  • Aufbau eines strukturierten
    Anforderungssteckbriefes für Portfolio- und
    Programm-Management

Methoden

  • Confluence / Jira
  • msg.Life Factory
  • Microsoft Office